Waldzustand

Waldzustand

pflanz einen Baum in deiner Region – Jederzeit von überall

Deutschland ist bekannt für seine Verbundenheit zu Wäldern. Die Erholungsmöglichkeiten, die Vielfalt an Flora & Fauna, sowie die Bindung von CO2 und Abgabe von lebensnotwendigem Sauerstoff sind nur ein paar von vielen Faktoren, warum der Wald tief im Bewusstsein der Menschen verankert ist.

Allerdings ist die Lunge unserer Erde in Gefahr. Trockenheit in den Vegetationszeiten und anhaltende Hitze haben dem Forst stark zugesetzt. Daraus resultieren begünstigte Rahmenbedingungen für die Population von Schädlingen, wie zum Beispiel dem Borkenkäfer. Befallene Bäume müs-sen schnellst möglich entsorgt werden. Es entstehen negative Synergieeffekte, aufgrund derer wir unseren Wald unterstützen müssen.

Waldzustand quantifizieren

Ein Indikator, um den Waldzustand zu quantifizieren, ist zum Beispiel die Baumkronenverlichtung. Hierbei wird die Laub- beziehungsweise Nadeldichte in der Baumkrone gemessen und anschließend mit einem Normwert verglichen. Mit der Zuordnung zu definierten Intervallen kann nun ermittelt werden, in welchem Zustand sich die Bäume befinden. Je weniger Blätter/Nadeln, desto schlechter ist es um den Baum bestellt.

78% aller Bäume in deutschen Wäldern weisen eine Baumkronenverlichtung auf – in NRW sogar 81%. Ein alarmierender Wert! Die mittlere Kronenverlichtung liegt bei 25,1% und somit im Intervall der Schadstufe 2 und im Bereich der „deutlichen Kronenverlichtung“. Es ist offensichtlich, gerade unter Betracht des Trends der letzten Jahre, dass wir dem Forst unter die Arme greifen müssen. Der Forst ist im schlechtesten Zustand seit Anfang der Erhebung der Daten im Jahre 1984.

Suchen

Über uns

Regio Baum verfolgt die Vision, das Problem des Waldsterbens in Deutschland direkt zu adressieren und aktiv dagegen anzukämpfen.

Neueste Beiträge

Klimawandel 19. Januar 2021
Borkenkäfer 19. Januar 2021

Förderer werden

Werde Förderer des Vereins und unterstütze uns, um gemeinsam das Ziel zu erreichen.

Beliebte Beiträge